jazz-im-tv
  BBC FOUR (GB)
 

BBC FOUR - Jazz 625 und Dokumentationen

Bei der BBC betreibt man den Kanal BBC FOUR mit kulturellen Schwerpunkten. Insbesondere freitags sollte man auf dieses Programm achten, da der Freitagabend der Musik gewidmet ist. Der Pop- und Rockanteil ist dabei sehr ausgeprägt, was bei dem Mutterland der Beatmusik nicht verwundert. Aber auch der klassischen und der Jazzmusik wird ein Raum zur Verfügung gestellt.

Jazz 625

In den 60-er Jahren wurde vom BBC eine Reihe unter dem Titel "Jazz 625" produziert. Es handelt sich dabei um Studioproduktionen mit Publikum. Moderiert wurden die Sendungen von Humphrey Lyttelton und Steve Race. Die Aufnahmen erfolgten ausschließlich in schwarzweiß, die qualitativ unter Berücksichtigung des Zeitpunktes der Aufnahmen recht gut sind. Die Serie hat zurecht einen legendären Ruf, zumal dann, wenn man sich die lange Liste von hochkarätigen Gästen anschaut. Anbei einige Beispiele: Art Blakey, Dave Brubeck, Duke Ellington & His Orchestra, Bill Evans Trio, Dizzy Gillespie, Modern Jazz Quartet, Thelonius Monk, Oscar Peterson Trio u.v.a..m.

Dokumentationen

Bekannt ist der Sender für seine hochwertigen Dokumentationen, wobei nicht nur Eigenproduktionen ausgestrahlt werden. Nachfolgende Beispiele würden in den letzten Jahren gesendet:
 
Dave Brubeck zum 90.sten: In His Own Sweet Way, 90 Minuten, 2010 (Mitproduzent: Clint Eastwood); The Dankworths: Legends, 59 Minuten, 2007; Sir John Dankworth At The BBC, 58 Minuten, 2010; Ronnie Scott: And All That Jazz, 59 Minuten, 1989; The Year That Changed Jazz - 1959, 59 Minuten, 2009 (Dave Brubeck, Miles Davis, Ornette Coleman & Charles Mingus), dabei werden stilbildende Veröffentlichungen wie "Time Out", "Kind of Blue" etc. vorgestellt; Arena: Cool (Doku über Cool Jazz), 59 Min.; Herb Alpert, Doku 2010, 60 Minuten; "Jazz Britannia", britischer Jazz in den 60-er Jahren, 59 Minuten; The Charlie Parker Story, 2005, 59 Minuten; John Coltrane "Saint J.C.", 43 Min.; Quincy Jones: "The Many Lives of Q.", 2-teilig, 118 Min., 2008; "The Jazz Baroness" - Thelonius Monk, 85 Min. ; Sonny Rollins Doku: "Beyond The Notes" (2011), 60 Min., mit Ausschnitten aus einem Konzert zu seinem 80.Geburtstag (2010) mit zahlreichen Gästen wie Roy Hargrove, Sammy Figuera, Bob Cranshaw, Jim Hall, Roy Haynes, Christian McBride und suprising guest Ornette Coleman(!); Artie Shaw: Quest for Perfection, 58 Min., 2003 (mit zahlreichen Interviewausschnitten von Artie Show selbst und zahlreichen Weggefährten wie z.B. Hank Jones); Barbara Thompson Doku: "Against The Time", mit vielen kurzen Konzertausschnitten und intensiver Auseinandersetzung mit ihrer Parkinson-Erkrankung

Night of Proms

Im Rahmen dieser Konzertreihe gibt es auch einzelne Konzerte mit einen Jazzschwerpunkt (z.B. Nigel Kennedy).

Empfangsdaten via Satellit (zumindest in Westdeutschland gut empfangbar)

Satellit: Eurobird-Astra 28,5 Ost

Transponderfrequenz: 10773 / 11023 (HDTV)

Polarisation: horizontal

Symbolrate: 22000 / 23000 (HDTV)

Achtung: BBC FOUR sendet immer erst ab 20 Uhr M.E.Z. (19 Uhr Lokalzeit)

 
  Insgesamt waren schon 58755 Besucher (171395 Hits) hier! Achtung: Die Inhalte dieser Webseite unterliegen meinem Copyright. Sie dürfen, auch auszugsweise, nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung veröffentlicht werden.