jazz-im-tv
  NDR
 

Sleeping Giant

Man mag sich vielleicht wundern, dass ich diesen Sender hier aufführe, hat er sich doch - wie leider viele anderen 3.Programme - aus dem Jazzbereich weitestgehenst zurückgezogen. Es ist sehr bedauerlich, dass abgesehen vom WDR, des SWR und mit Einschränkungen des MDR in den 3.Programmen Jazz so gut wie nicht mehr stattfindet. Dies gilt leider auch für die digitalen Zusatzkanäle von ARD und ZDF. Eins Festival und neuerdings auch ZDF.kultur haben nach anfänglich erfreulichen Tendenzen den Jazz aus ihrem Programm verbannt.
 
Dennoch hat sich der NDR in den vergangenen Jahrzehnten vor allem mit den "NDR-Jazzworkshops" große Verdienste erworben, die hier nicht verschwiegen werden sollten. Im letzten Jahr (2012) brachte der NDR anläßlich des Jübiläums "60 Jahre Jazz im NDR" (!) eine Sondersendung mit Ausschnitten aus dem riesigen Fundus ihrer Archive. Dies hat einen sehr guten Einblick gegeben, welche Schätze und qualitativ ansprechnede Produktionen in den Archiven lagern. Die Sendung dauerte damals 230 Minuten und brachte Ausschnitte (jeweils 1-2 Stücke) aus diversen Zeitepochen.
 
Auf eine meine Anfrage hin, ob es nicht geplant ist, einige dieser Schätze auch mal wieder in voller Länge zu heben und zu senden, machte man mir von NDR-Seite aus wenig Hoffnung. Eigentlich unglaublich, denn eigentlich müsste der NDR voller Stolz auf diese wertvollen Aufnahmen, die heute unter den Jazzfans besonders begehrte Dokumente sind, zurückblicken. Besonders bedauerlich, da auch inzwischen die Ausstrahlungsqualität erheblich zugenommen hat und sich eine Wiederholung wenigstens einiger Raritäten regelrecht aufdrängen würde. Der NDR straht seit einiger Zeit in HDTV-Qualität aus, auch wenn es sich bei den Archivaufnahmen natürlich nicht um HDTV-Material handelt. Allerdings die Sendung aus Anlass des Jubiläums bewies eindrücklich, dass die technische Qualität der Aufnahmen absolut zu überzeugen weiß.
 
Wenigstens ein Sender hat sich den begehrte Jazzmitschnitten gewidmet und hebt in unregelmäßigen Abständen den ein oder anderen Schatz aus dem NDR-Archiven: BR alpha (wer auch sonst?). Bleibt zu hoffen, dass der "Sleeping Giant" doch nochmal aufwacht, wenn auch meine Hoffnung nicht sehr groß ist.
 
  Insgesamt waren schon 61340 Besucher (179357 Hits) hier! Achtung: Die Inhalte dieser Webseite unterliegen meinem Copyright. Sie dürfen, auch auszugsweise, nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung veröffentlicht werden.